Senioren-Computer-Club Falkensee
wir informieren rund um den PC, die  digitale Fotografie/Grafik und das Internet

Tagebuch August -  Oktober 2016

 

Clubtreffen am 25. August

 

Unser heutiges Thema

Aus gegebenem Anlass haben wir uns heute mit einigen Fragen zur Internetsicherheit ausgetauscht.

Wenn E-Mails im Posteingang plötzlich gelöscht sind, muss man sich fragen, was ist passiert... Eine Anfrage im Sicherheitscenter meines Providers löste bei mir eine "kleine Panik" aus...  

Ich hatte einen Trojaner an Bord.

Mein E-Mail Account war gehakt worden. Drei Tage dauerte die Prozedur, bis dieser Trojaner sicher gelöscht werden konnte. Der Remote-Service meines Providers hat mir dabei sehr geholfen, gleichzeitig habe ich auch viel gelernt.

-> Welche Software hat den Trojaner aufgespürt und sicher gelöscht?

-> Sollte man diese  SW an Bord haben?

-> Meine Erfahrungen in diesem Fall können hier nachgelesen werden

-> Es war wie ein Albtraum...

 

 

diese Software hat mir der Remote-Service auf den PC geladen, um den Trojaner aufzuspüren. Klick auf das Bild - eine PDF-Datei mit ausführlicher Beschreibung zu diesem Programm ist hinterlegt.

 

das Kurzvideo zeigt  die Software in Aktion. Auf meinem PC mit dem Betriebssystem Win 10 wird ein Tiefen-Scann  mit dem Programm "ANTI-MALWARE" durchgeführt (es kann sein, dass Windows 7/8 das Movie nicht wiedergibt...mit Windows 10 keine Probleme!)

die derzeitige Entwicklung ist besorgniserregend. Gibt es einen ausreichenden Schutz vor Internet-Erpressern? Klick das Bild an, um mehr zu erfahren

 

Klick auf das Bild, eine PDF-Datei mit ausführlichen Informationen zum Download der Software "Malwarebytes"  und zu den erforderlichen Einstellung ist hinterlegt.

Hinweis:

Die Software "Malwarebytes" ist kostenfrei.

Ich habe mir inzwischen diese Software gekauft.  Das Abo für ein Jahr und einen PC beträgt: 25,95 €

Die Software "Malwarebytes"  und meine Security behindern sich gegenseitig nicht! 

--> "Malwarebytes" wird manuell gestartet,  je nach Entscheidung des Users. 

--> Die Security (Antivirusprogramm) prüft den PC in Echtzeit, sobald dieser hochgefahren wird. 

In einer weiteren PDF-Datei habe ich einige Hinweise zusammengetragen, die den Autostart betreffen.

Nicht jede Software muss automatisch beim Start des Computers geladen werden...

Klick hier um mehr zu erfahren

Wie sieht ein "aufgeräumter" Autostart aus? Welche Windows-Dienst laufen im Hintergrund...  In einer PDF-Datei habe ich Informationen aus dem Internet zusammengestellt, der Internetlink befindet sich auf der letzten Seite der PDF-Datei

Klick hier, um mehr zu erfahren

 

 

 Clubtreffen am 15. September 

unsere heutigen Themen:

Auch heute haben wir uns zu Fragen der Internetsicherheit ausgetauscht und  Möglichkeiten erörtert, wie die Standardeinstellungen im Betriebssystem Win 10 den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden können.

Wenn wir uns treffen, kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz: 

Denksport und CCleaner

Sicherheit und Bedrohung

August 2016

 der IObit Malware Fighter hat eine Bedrohung "Trojaner"  gefunden...(Bedrohung auf meinem Rechner am 11.9.2016 festgestellt)


 

In dem kurzen Video habe ich die "Geheimnisse der Taskleiste"  sozusagen abgefilmt. Diese Infos wurden im Internet von T-Online zur Verfügung gestellt

Unterschied zwischen dem CCleaner und der Antivirensoftware kurz erklärt  auf der Grundlage eigener Erfahrungen u. Programme sowie Hinweisen aus einschlägiger Literatur u. Internet

Klick auf das Bild, eine PDF ist hinterlegt


Warum sollte man die Webcam am Laptop/PC zukleben...? Experten antworten - klick auf das Bild, eine PDF-Datei ist hinterlegt, die auch heruntergeladen werden kann

Abzocker wirbt als "Google Maps Routenplaner" und lockt die Ahnungslosen in eine Abo-Falle! 

Es betrifft den Routenplaner

 maps-routenplaner-24.com      --->

 


Das Journal " Der Heveller" September 2016 (Zeitschrift aus Potsdam) weist in einem Artikel auf diese Abzocker-Problematik hin. Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat bereits gewarnt.

"Die Suchmaschine BING dient den Abzockern dabei als Verbreiter!"

Wer in diese Falle geraten ist, sollte sich mit der Verbraucherzentrale in Verbindung setzen: Tel: 0331 /98 22 999 oder unter www.vzb.de/termine


 

 

Clubtreffen am 29. September

unser heutiges Thema:

Wie fügt man ein Bild in einen fertigen Text ein mit der Bedingung, dass der Text das Bild umgibt. Mit PowerPoint sicherlich kein Problem, mit Word vielleicht doch?  Wir erklären es in Wort + Bild und zusätzlich in einem Video, nachdem wir im Club nicht so richtig erfolgreich waren... (Ohne Wiederholung geht so manches Wissen verloren - das ist eben rein menschlich betrachtet, ganz normal)


Wie fügt man ein Bild in einen fertigen Text ein...

klick auf das Bild - PDF ist hinterlegt

 Das Video erklärt die Vorgehensweise zum oben  genannten Thema, leider wird  eine Vergrößerung des Movies auf Win 7 nicht angezeigt. Win 10 zeigt  die Vergrößerung an: re. Maus auf Bild und dann "Vollbild anzeigen" anklicken. Zurück mit Esc!

 

 am 6. und 12. Oktober haben wir unsere Clubtreffen in andere Örtlichkeiten "verlegt"...


Volkshochschule (VHS) Falkensee

6. Oktober

Die Falkenseer VHS-Gruppe "Rahmen sucht Bild" - präsentierte im Juni 2016 eine Fotoausstellung mit ungewöhnlichen Detailansichten. Am 6. Oktober hat uns die Fotogruppe, unter Leitung von Herrn Uwe Franck, zu einem Workshop in die VHS eingeladen. Wir wurden mit Kaffee und Kuchen sowie herzlichen Worten empfangen. Die Fotokünstler zeigten uns sehr interessante, künstlerisch gestaltete Fotografien. Fotokunst - was ist das? Einige Hintergründe haben wir erfahren... Auf der Homepage von Herrn Franck sind verschiedene Arbeiten/Projekte zu betrachten: franckphotography.de

Als Dankeschön überreichten wir unsere "Klappkarte" mit einem kleinen finanziellen Beitrag


Bild aus dem Flyer v. Fr. Ostermann

"blütenreiche Netze schützend über den Einzelnen gespannt"

Zugang zum Atelier am ehemaligen Heizhaus Falkensee

Am 12. Oktober waren drei Mitglieder des Clubs zu Gast  im Atelier der Künstlerin Frau Sabine Ostermann.  Frau Ostermann  zeigte uns nicht nur ihre fantasievoll gestalteten Kunstwerke, sie erklärte uns auch die Arbeit des Linolschnitts.

Wie entsteht ein so prachtvolles Kunstwerk, woher kommen die Ideen, wie viel Zeit benötigt man dafür usw.

Die Kunstwerke von Frau Ostermann zu betrachten, sind ein Erlebnis für die Sinne, man fühlt in eine wirklichkeitsnahe Fantasiewelt versetzt. 


Bild aus dem Flyer von Fr. Ostermann

"Netzwerker"

Die beiden Bilder sind Scann aus einem Flyer, den mir Frau Ostermann überlassen hat


Es ist allerdings sehr schade, dass in öffentlichen Gebäuden der Stadt Falkensee kein Kunstwerk von Frau Ostermann zu sehen ist.

Die  Homepage von Frau Ostermann gewährt einen Einblick in  das Schaffen der Künstlerin

 

http://www.sabine-ostermann.de/

Für die Verlinkung liegt mir die Genehmigung vor


 

Clubtreffen am 20. Oktober

 

 


 

"weltbewegende Internet-Themen" hatten wir diesmal nicht zu bewältigen...

"Wie fügt man ein Bild mitten in einen Text ein?" - das haben wir wiederholt - dürfte eigentlich kein Problem mehr sein.

 

Die animierte "Halloween-Gif "-Datei ist eine kleine "Spielerei" von mir, erstellt mit einem englischen Grafikprogramm "Craft Artist" und mit PI12 animiert (Katze und Kürbis-Bänder) sind  vorab in PI12 selbst gemalt) I.K.



Diese animierte  "Fantasie-Karte" hat eine kleine Diskussion ausgelöst:

-> Ich habe die Animation mit dem GIF-Animator 5.0 erstellt. Mit "UnFREEz" (kleiner kostenloser Animator) geht es aber auch. Der GIF-Animator 5.0 "meckert" häufig rum...

-> Meine Clubkollegen  meinten, dass eine Animation auch mit PSE 10 möglich sei - mir gelingt es nicht.  Wir werden im nächsten Club  hierzu eine kleine "Lektion" von Herrn Kühne erhalten...

-> und dann wollen wir EXCEL ein bissel auffrischen