Senioren-Computer-Club Falkensee
wir informieren rund um den PC, die  digitale Fotografie/Grafik und das Internet


Tagebuch 2015

 

 

 

 


Das Tagebuch 2015 ist in fünf PDF-Dateien zusammengefasst. Klick auf die Monatsnamen

 

Januar - Februar

Februar - Mai

Mail - Juli

August -> umfassende Informationen zu Win 10 (Reinschauen lohnt sich)

September - Dezember -> immer noch aktuelle  Informationen zu Win 10 (Reinschauen lohnt sich)

Herr Hübner hat uns wieder mit einem Film vom Kürbisfest in Klaistow überrascht. 

Das Treiben der "Wintergäste am Futterhäuschen" hat Herr Hübner mit versteckter Kamera gefilmt.  DANKE

 

"Ein Fuchs tanzt auf dem Eis" diese Filmsequenz zeigten uns unsere NABU-Freunde, Fam. Weink. 

Wir sehen viele schöne Filme unserer Clubmitglieder: Sizilien, Norwegen, Kanada, Peru, Argentinien... 


einige immer noch interessante Details habe ich aus meinen "Club-Archiv" "herausgepickt", um sie uns wieder ins Gedächtnis zu rufen. Die ehemalige Homepage, auf welcher alles gut beschrieben war, gibt es nicht mehr...Kapazitäten waren völlig ausgeschöpft - Technologie veraltet...

 


 ESD-Lizenzen

MS Office 2013 und andere  auf Win 8/10 optimierte Software ist nur noch als Download erhältlich - zusätzliche Box mit der CD-Software muss extra bezahlt werden oder diese gibt es gar nicht zu kaufen. Man bekommt nur noch eine ESD-Lizenz, d.h. einen Elektronischen Software Download.  Mit der üblichen Verpackung wird eben nur die ProductKey-Card ohne Datenträger ausgeliefert.  Der Download kann dann vorgenommen werden, wenn die Produkt-ID vorhanden ist. Diese aktiviert das Programm und nach der Registrierung wird "freigeschaltet" - Totale Kontrolle... 


Wolkenspeicher - HiDrive

Wie nutzen wir unseren Wolkenspeicher "HiDrive" effektiv und bieten auch Freunden und Verwandten die Möglichkeit, Bilder/Dateien mit uns zu teilen  ohne die Zugangsdaten zur HiDrive preisgeben zu müssen.

Das ist ganz einfach mit Passwort und Link. Ich habe eine Anleitung dazu geschrieben, die mit gutem Ergebnis getestet wurde. Per E-Mail an alle Clubmitglieder. Hier kein Download hinterlegt.

 

 

Kurze Informationen erhielten wir wieder von Herrn Wischer.:  Google hat sich zur größten Suchmaschine im Internet entwickelt und  hatte sich anfangs zum Ziel gesetzt, keine Werbung zu schalten... Alles wurde andes und Google schaut mit Macht auf User und Nutzer der Suchmaschine.  Zahlreiche  Google-Dienste werden angeboten, ob sinnvoll oder nicht - diese sind eben da und schauen sehr genau, was der Nutzer am heimischen PC so alles veranstaltet...

Etwas Nützliches haben wir auch "gefunden": den Google Translator/Übersetzer. Wie dieser zu nutzen ist, zeige ich in der  hinterlegten PDF  (Klick auf das obige Bildchen)

 

PowerPoint-Präsentation mit Musik unterlegen - wie geht das?

Klick auf das Bildchen - eine ausführliche Anleitung ist als PDF-Datei hinterlegt.

-------------------------------------------------

Wie wandelt man eine PowerPoint-Präsentation in ein TV-taugliches Format um - wie geht das?

      PDF-Datei

bitte anklicken und Bericht lesen.

Hierbei geht es um kostenfreie Überraschungen erlebt - inzwischen wurde auch der PC entsorgt, der die "Gefahren" schlucken musste....


 Der Trend liegt in der Wolke

Wer z.B. MS Office 2010 installiert hat und möchte nun zusätzlich noch MS Office 2013 installieren, erfährt böse Überraschungen -> MS Office 2010 wird  durch den Download von 2013  überschrieben. 

Sollte die Festplatte oder der PC "das zeitliche segnen", gibt auch MS Office 2013 den Geist auf. Eine CD zum Installieren hat man ja nicht mehr, das Lizenz-Kärtchen ist womöglich nicht mehr zu finden....Falls die "exe-Datei" auf einer externen Festplatte gespeichert wurde und der Key ist vorhanden, hat man gute Karten und installiert sich das Programm wieder.  Bitte aufpassen, wenn Software nur noch als Download angeboten wird.  Vielleicht gibt es bei ebay noch Software auf CD - gebraucht und günstig...

Der große Trend liegt in der Wolke....keine Software mehr auf dem PC installieren, alles und von überall nur noch aus der Wolke abrufen....

 Hurra, wir sind die gläsernen User

        M-Disc

Dieses Speichermedium hält 1000 Jahre...

und so begann die Erfindung...

Dr. Lunt, ein IT Professor aus den USA, plagte sich mit der Vergänglichkeit aller bekannten Datenträger, seien es Bücher, Disc oder Festplatten( HDD u. SSD).

Bei einer Gebirgswanderung, so die Überlieferung, entdeckte er mehrere tausend Jahre alte, in Stein gehauene Fels-Zeichnungen.  

Daraus leitete er für sich ab, dass das Problem der Datensicherung „nur" in der Art des verwendeten Materials für den Datenträger liegt, am besten also auf Stein schreiben.  mehr lesen

Die Diskussion pro und contra Win 10 geht weiter - die ersten Informationen hierzu haben wir in einer PDF zusammengestellt (klick auf das Bild)

Inzwischen wurde mit einigen Patchs und Updates nachgebessert - Blue Screen bleibt aber nicht aus - es muss weiter nachgebessert werden...

Was gar nicht passt: Win 10 auf einem 64-bit-Rechner + 32-bit Software. Der User wird zum Kauf neuer Software förmlich gezwungen... Was liegt näher? Bleibe bei Win 7!!! 

Ich habe im Januar und Februar 2016 diese Erfahrungen  auf meinen beiden Win10-Rechner gemacht... Mein Win7-Rechner arbeitet super...auch mit alter Software aus 2006

Bildbearbeitung Teil 1

 

Bildbearbeitung Teil 1 

Grundsätzliche Informationen zur Bearbeitung eines Bildes, zusammengestellt in der anliegenden PDF-Datei

(klick auf das Bild)

Bildbearbeitung mit Photoshop

Einfache Bearbeitung eines Bildes mit Photoshop Express Editor - eine Freeware.

In der anliegenden PDF ist der  Download beschrieben sowie die Bearbeitung eines Bildes.

(klick das obige Bild an)

(Leider hat sich beim Speichern von Word in PDF eine Doppelung der Seiten 1 und 2 eingeschlichen - bitte ignorieren. Die Word-Datei ist zerschossen)

Adventskalender

Anlässlich unseres 7. Jahrestages habe ich den Rückblick auf das Jahr 2015 im obigen Adventskalender weihnachtlich verpackt.

   Der Adventskalender ist als PDF hinterlegt. Das Klicken funktioniert genauso wie in einer PowerPoint-Präsentation.

Beachte!!

  • Wenn die PDF-Datei geöffnet ist, im Adventskalender bitte auf Ziffern klicken, dann öffnet sich die jeweilige Monatsseite…
  • erscheint rechts unten eine Kerze, dann gibt es keine Folgeseiten, sondern zurück zum Kalender. Und die nächste Ziffer anklicken.
  • erscheint ein Stern am Rand, dann darauf klicken, denn es gibt eine Folgeseite. Bitte so lange auf die Sterne klicken, bis wieder die Kerze zu sehen ist.
  • Jetzt wieder auf die Kerze klicken und die nächste Ziffer im Adventskalender anklicken usw. Viel Spaß...
  • Hinter Kerze und Stern sind Links gesetzt, die auch in einer PDF funktionieren.

 

Bildbearbeitung Teil 2 

Klick auf das Bild, in der  anliegenden PDF ist die Bildbearbeitung beschrieben

 Bildbearbeitung mit dem   kostenfreien Programm "Irfan View" - einfach und verständlich. In die Google Suchleiste Irfan View eingeben und Downloaden (bitte auf Hinweis "virengeprüft" achten)

-------------------------------------------

 

 

 


erstellt I. Kaufmann

 

..................................

 

Das obige Bild zeigt die Timeline für die Erstellung eines Geburtstagsgrußes mit Intro- und Outro-Elementen, sowie mit unterlegten Texten und eingefügten Fotos(Anleitung zum Nacharbeiten noch nicht vorhanden, nur Demo im Club) 

 

 

-------------------------------------------